Umwelttechnologie-Atlas 2017
Als Großhändler und Hersteller sind wir als Lieferant, und im Unternehmensbereich Engineering als beratendes Unternehmen seit 1995 für den Fachhandel und die Industrie tätig.(VDI-GET)

Wir planen komplette Druckluftanlagen von der Drucklufterzeugung über die Druckluftaufbereitung, die Druckluftverteilung bis hin zur Druckluftnutzung. Das beinhaltet auch die Erstellung von Konzepten für die Wärmerückgewinnung, ebenso wie die Schulung des Personals.

Bei bestehenden Druckluftanlagen bieten wir entsprechende Audits an. Die hinweisenden Informationen für Optimierungen und die Erstellung von Wirtschaftlichkeitsanalysen mit den entsprechenden Leckageuntersuchungen, werden im Rahmen eines Audits dargelegt, und runden diesen Bereich ab.

Hierbei werden die maßgeblichen Vorgaben der Bundesregierung (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) und die davon ausgehenden Richtlinen für eine ökonomische und dabei auch ökologische Umsetzung zum Schutz der Menschen und der Umwelt ebenso einzuhalten, wie auch mit den uns Allen zur Verfügung stehenden Recourcen sinnvoll umzugehen! 

Umwelttechnologien (Solarthermie, Photovoltaik, Windkraft, Biokraftstoff) gehören zu den wichtigsten Zukunftsmärkten des 21. Jahrhunderts. Sie sorgen dafür, Belastungen für die Umwelt von vornherein zu vermeiden, sie zu verringern oder bereits entstandene Schäden zu beheben. Zugleich unterstützt ihr Einsatz Unternehmen dabei, mit knappen und teurer werdenden Rohstoffen effizient zu wirtschaften und wettbewerbsfähiger zu sein. Hier lassen sich für Unternehmen gerade jetzt, aber auch in Zukunft, enorme Kostensenkungspotenziale erschließen.

In der Gesamtheit ist  "Druckluft effizient" auch im Umwelttechnologie-Atlas 2009 (Herausgeber Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) nur ein Baustein (Seite 80) von Vielen, der es aber ebenso Wert ist, mit Sorgfallt und Hingabe beachtet zu werden.

"Druckluft ist nicht nur einfach Luft, sondern eine sehr teure Energieform!" Friedrich Uhde


Hier gelangen Sie zum Link:

http://www.bmu.de

(Die Veröffentlichung erfolgt mit Zustimmung des Bundesministerium Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und dem Verlag Vahlen in München)
Zurück
  • KDT GMBH
  • Kompressoren- und Drucklufttechnik
    Hans-Böckler-Strasse 30
    72770 Reutlingen
    Germany
  • HOTLINE
  • Fachberatung
    Montag bis Freitag
    8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    Telefon 07121-580576
Parse Time: 0.134s